header
Taekwondo - 06.11.2017

Der 5.Dan

logo

Herzlichen Glückwunsch zur bestandener Prüfung des 5. Dan Der Vorstand ist stolz einen Trainer wie Nader Jahangard in seinen Reihen zu haben. ... [mehr]

Kinderturnen - 19.10.2017

AUFNAHMESTOPP

logo

Liebe Eltern und Kinder, unser Eltern-Kind Turnangebot erfreut sich bei euch so großer Beliebtheit, dass wir mit mittlerweile über 30 Kindern l... [mehr]

Fußball - 15.10.2017

Liga 1.: Liga stabilisiert sich

logo

Mit einem 4:3 Sieg über TUS Berne 3 konnten die "Piraten" ihren dritten Sieg in Folge erringen.Bereits zur Pause stand es 3:0.Danach schlichen sic... [mehr]

Bundes-Dan-Prüfung Nord

Neues Sportangebot für Kinder

Floorball für Kinder zwischen 8-12 Jahren.

Floorball ist für alle Altersklassen extrem einfach zu erlernen und vereint diverse Elemente
traditioneller Hockeysportarten wie Eis- oder Hallenhockey.
Die Sportart garantiert für Kinder sowie Jugendliche eine Menge Spaß und regelmäßige
Erfolgserlebnisse und fördert die körperliche Motorik, Fitness und den Teamgeist.
Hinzu kommt, dass die Sportart für gemischte Mannschaften aus Mädchen und Jungs
besonders gut geeignet und dadurch zu gegenseitigem Respekt verhelfen kann.
Damit Eure Kinder diese tolle Sportart ausprobieren- und ihre Talente entdecken können,
bietet unsere Trainerin Katharina jeden Montag von 18:00 - 19:00 Uhr, mit viel Spaß und
Freude, ein abwechslungsreiches Floorball Spiel- und Trainingsprogramm an.


Bild Bild

Dass Nader Jahangard die Taekwondo-Kids des Störtebeker SV meisterhaft trainiert, steht schon lange fest. Seit kurzem aber trainiert er sie großmeisterlich, denn er hat die Prüfung zum 5. Dan bestanden und ist somit Großmeister des Taekwondo (Sahbum-Nim). Und er hat sogar als Bester bei der Prüfung abgeschnitten, an der 12 Schwarzgurte aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein teilnahmen.

 

Poomsea, Einschrittkampf, Selbstverteidigung und Bruchtest musste Nader Jahangard absolvieren, und das gelang ihm selbstverständlich: meisterlich. Heinz Gruber, der Ehrenpräsident der Deutschen Taekwondo Union, lobte jedenfalls ausdrücklich die „perfekte Technik“ und den „Kampfgeist“ seines Prüflings. Weitere Prüfer waren Manfred Zakrzewicz, Ehrenpräsident der Taekwondo Union Hamburg, und Mathias Grün, Prüfungsreferent des Taekwondo Verbands Schleswig-Holstein. Zu erkennen ist die Auszeichnung des 5. Dan nicht am Gürtel, sondern, so die Idee des Taekwondo, sie zeigt sich in der Leistung und in dem Respekt vor dieser Leistung.

 

Wer den 5. Dan (oder höher) erreicht hat, darf nach dem Willen der Weltorganisation des Taekwondo international den Kampfsport lehren. Man muss also hoffen, dass

Nader Jahangard das internationale Flair Hamburgs noch lange ausreicht...

Termine
Noch kein Eintrag
Werbepartner
Werbepartner