header
Fußball 23.10.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: Herbe Niederlage gegen TSV Wandsetal

Mit 0:7 unterlagen die "Piraten" am Freitag gegen den TSV Wandsetal. Drei Abwehrfehler in den ersten zwanzig Minuten,brachen der Mannschaft schnell das"Genick".Hier machte sich das Fehlen der kompletten Innenverteidigung bemerkbar.Mit der Hoffnung,das die Genesung und der Urlaub,bald ein Ende haben,sollte die Mannschaft positiv in die Zukunft schauen.

Fußball 16.10.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: 1:1 gegen den Spitzenreiter

Mit 1:1 endete die heutige Partie gegen den Spitzenreiter Fatihspor. Die "Piraten" erkämpften sich einen Punkt gegen einen technisch besseren Gegner.Trotz optischer Überlegenheit von Fatihspor,zeigte der SSV eine geschlossene und kämpferisch hervorragende Mannschaftsleistung.Sogar ein Sieg wäre möglich gewesen wenn ein Elfmeter ,acht Minuten vor Spielende, nicht verschossen wurde.Eine sehr gute Leistung zeigte heute Torhüter Robert Wedler. Aber das Lob gilt heute der gesamten Mannschaft,für ihren tollen Kampf.

Fußball 09.10.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: Endlich der erste Sieg,5:1 gegen HNT 2

Den ersten Sieg in dieser Saison konnten die "Piraten" heute verbuchen.Von Beginn an dominierte die Mannschaft ihren Gegner. Nach vierzig Minuten stand es 2:0.Beide Treffer erzielte Timo Eyinck. Durch ein dummes Foul,im Strafraum, viel in der 44.Minute das 1:2. Nachdem der Torwart von HNT 2,in der 35.Minute, des Feldes verwiesen wurde,erhöhte sich die Chance auf einen Sieg der Störtebeker erheblich.Nach dem 3:1,wiederum durch Eyinck, war das Spiel entschieden.Nach einem weiterem Platzverweis für HNT 2, fielen noch die Treffer zum 4:1(Eyinck) und 5:1(Manssour).

Herausragend heute mit vier Treffern Neuzugang Timo Eyinck. Die mannschaftliche Geschlossenheit der "Piraten" war heute Grundlage für den Erfolg.  

Fußball 18.09.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: Endlich der erste Punkt

Seit einem Jahr warteten die "Piraten" endlich einmal wieder auf einen Punktgewinn.Heute klappte es beim 3:3 gegen TSG Bergedorf 2.Trotz des Unentschieden trauert die Mannschaft den zwei verlorenen Punkten nach. Nach einer 3:1 Führung in der zweiten Halbzeit langte es nur zum 3:3.Obwohl heute ein Sieg mehr als verdient gewesen wäre.Trotz der Ausgleichstreffer waren genug Chancen für einen Sieg vorhanden.Gegenüber der ersten Spiele entwickelt sich die Mannschaft weiter und gibt Hoffnung auf die nächsten Spiele. 

Fußball 29.08.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: Fehlstart perfekt

Auch im fünften Spiel dieser Saison unterlagen die"Piraten" den MSV Hamburg 2 mit 2:4.Zur Pause stand es 0:3.Völlig harmlose "Störtebeker" luden den Gegner zum Tore Schießen ein. Nach der Pause dann eine völlig andere Mannschaft.Abkühlung durch eine Regen Unterbrechung tat der Mannschaft wohl gut.Der Einsatz wurde durch zwei Treffer zum 2:3 belohnt.Jetzt drängten die"Piraten" auf den Ausgleich.Der Einsatz wurde nicht belohnt und so viel kurz vor dem Ende noch das 2:4.

Fazit nach fünf Spielen: Vorbereitung war sehr gut,Disziplin und Organisation gut,Training hervorragend.Trainer Wennefehr macht einen ausgezeichneten Job.Leider sind vier Spieler,die als Stammspieler eingeplant waren,aus verschiedenen Gründen ausgeschieden.Einige Spieler sind noch zu"Grün" und agieren zu ängstlich.Aufgabe wird jetzt sein die Unsicherheit und den Willen zu stärken. Deshalb jetzt nicht den "Kopf verlieren" und konzentriert und mit Ruhe weiter arbeiten.

Fußball 21.08.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: Sechzig Minuten 2:0 geführt,aber dann...

stellten die "Piraten" das Spielen ein.Nachdem das 2:1 viel(Klares Abseitstor),gelang der Mannschaft praktisch nichts mehr.Die ersten sechzig Minuten spielten die "Piraten" sehr an sprechend und führten verdient mit 2:0.Darauf kann Trainer Wennefehr aufbauen, aber der Wille auch mal an die Schmerzgrenze zu gehen sollten einige Spieler schnell lernen. Hoffen wir auf die nächsten Spiele.  

Fußball 15.08.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: Herbe Niederlage gegen SV Wilhelmsburg 2

Mit 8:3 verloren die "Piraten" auch das dritte Punktspiel in der noch jungen Saison.Trotz der Ausfälle von diversen Spielern,täuscht der Eindruck nicht,dass die noch junge Mannschaft noch nicht in der Kreisliga angekommen ist.So wird es in den nächsten Wochen viel Arbeit geben um die Mannschaft in der Kreisliga zu etablieren.

Fußball 07.08.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: Die bessere Mannschaft,trotzdem 0:2

Nach der Niederlage,letzte Woche gegen den FC Bingöl 12,wollte die Mannschaft der"Piraten" heute ein besseres Spiel zeigen.Am Ende verlor der SSV 0:2 gegen Paneteras Negras.Über neunzig Minuten waren die"Piraten" zwar das bessere Team,konnte aber seine Chancen nicht nutzen.Selbst ein Strafstoß konnte nicht zum zwischenzeitlichen 1:1 verwandelt werden.Der Gegner hatte nur drei bis vier Torchancen,machte aber daraus 2 Treffer.Jetzt heißt es ruhig weiterarbeiten und auf das heutige Spiel aufbauen.

 

 

Fußball 27.07.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: 1:4 im Pokal verloren

Das Pokalspiel gegen den MSV Hamburg haben wir mit 1:4 verloren.

Nachdem es bis zur 75.min. 1:1 stand, ging der MSV erneut in Führung ,woraufhin wir ab der 85.Min. hinten öffnen mussten. Wir erspielten uns noch die eine oder andere Chance, liefen dann aber in einen Konter und der MSV entschied in der 90ten die Partie endgültig mit einem erneuten Konter.

Unter dem Strich eine starke Leistung unserer Mannschaft, wenn man bedenkt, dass wir ein neu zusammengestelltes Team sind und der MSV eine Liga höher spielt .

Fußball 19.06.2016 von Manfred Juergensen

Liga 1.: Neustart in Kreisliga 4

Nach einer sportlich katastrophalen Saison, mit dem frühzeitig feststehendem Abstieg aus der Bezirksliga-Süd, startet die Liga-Mannschaft der "Piraten" jetzt mit neuem Konzept in der Kreisliga 4 .

Gründe für das schlechte Abschneiden gab es einige.Der Aufstieg kam zu früh,es gab keine richtige"Mannschaft",die Zusammenstellung der Mannschaft,bis zum Jahreswechsel, passte nicht.

Die Mannschaft stand vor der Abmeldung vom Spielbetrieb.Zum Glück fanden sich Spieler,die zwar nicht fit waren,aber an einem Neuaufbau der Mannschaft mitwirkten und alles dafür taten die Saison sportlich fair zu beenden.Hierfür noch einmal herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Drei Spieler müssen hierbei namentlich genannt werden.Es waren Volkan Karabacak,Erdinc Aydogdu und Salman Khan.Auch Liga-Manager Michele Occhipinto,sprang wieder einmal als Trainer ein, gebührt die besondere Anerkennung.

Es war immer das Prinzip des Vorstands keine Gelder für Spieler zu bezahlen.Leider hielten sich einige Trainer nicht an diese Vorhaben und handelten nicht im Namen des Vereins.

Nach einigen Überlegungen kam der Vorstand zu dem Ergebnis es mit jungen,hungrigen Spielern zu versuchen.Nach dem bekannt wurde das die Dritte Mannschaft von Hamm United,nach einigen Abgängen,gerne den Verein wechseln wollten, konnte der Trainer Stephan Wennefehr für den Störtebeker SV begeistert werden. Er wird ab sofort die Geschicke unsere Liga-Mannschaft lenken.

Für den unkomplizierten Wechsel einmal herzlichen Dank an den Vorstand von Hamm United.

Mit fünf bis sechs "Störtebekern" und den neuen jungen Spielern,hoffen wir endlich eine charakterfeste Mannschaft an den Start zu schicken.Jetzt muss sich die Mannschaft erst einmal finden und ein einstelliger Tabellenplatz wäre ein gutes Ergebnis. Disziplin und Spaß sollten sich ergänzen.

Der Vorstand wird der Mannschaft dabei helfen.Neue Trikot-Sätze machen dabei den Anfang damit sich alle in der neuen Mannschaft wohl fühlen.

Beitragsarchiv